Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

"Together"-App Quiz gibt Hilfe für Alltagsleben in der Schweiz

(swissinfo.ch)

Warum haben Abfallsäcke in der Schweiz unterschiedliche Farben? Wo kann man Sport machen und was muss man wissen, wenn man in der Schweiz einen Job sucht oder zur Schule geht? Das sind einige der Fragen, mit denen Neuankömmlinge in der Schweiz konfrontiert sind. Eine neue App von swissinfo.ch und der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) liefert Antworten in Form eines interaktiven Quiz-Spiels und vielen Links.

Die App heisst "Together" und kann kostenlos im Appleexterner Link und Google Playexterner Link Store heruntergeladen werden. Sie ist bisher in sieben Sprachen verfügbar: Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Arabisch. Mit der App können die User ihr Wissen testen, neue Informationen erfahren und andere Spieler herausfordern. Das Quiz umfasst 10 Kategorien, von Arbeit bis zu Sehenswürdigkeiten. Die Informationen können geteilt oder für später gespeichert werden.

Die App enthält mehr als 300 Fragen. In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Fragen und Kategorien hinzugefügt. Nutzer können dem Team hinter der App weitere Fragenexterner Link über das Alltagsleben in der Schweiz stellen. Diese werden beantwortet und in das Quiz integriert.

Die Anwender haben darüber hinaus direkt über die App Zugang zu stets aktuellen News aus der Schweiz in ihrer Sprache. 

(swissinfo.ch)

Swissinfo.ch und die SRG haben die App "Together" entwickelt, um Neuankömmlingen in der Schweiz die Integration zu erleichtern und ihnen Informationen über das Alltagsleben zur Verfügung zu stellen. Der Inhalt der App basiert zu weiten Teilen auf dem Leitfaden "Klick auf die Schweiz" von swissinfo.ch, der nützliche Informationen zum Leben in der Schweiz in 10 Sprachen zur Verfügung stellt.

Ein Viertel der Schweizer Bevölkerung hat keinen Schweizer Pass. Die Schweiz ist damit eines der Länder mit den höchsten Ausländeranteilen. Die Regierung verfolgt eine Politik der Integration – Ausländer und Ausländerinnen sollen sich in die Gesellschaft einfügen und nicht so genannte "Parallelgesellschaften" bilden. Laut Startseite der Appexterner Link gehört es zur Mission der SRG, zur Integration in der Schweiz beizutragen.

swissinfo.ch/vdv

×