Alexandra Maurer und Stefan Büsser moderieren Swiss Music Awards


 Alle News in Kürze

Frischer Wind an den Swiss Music Awards: Alexandra Maurer und Stefan Büsser sind die neuen Moderatoren der Musikpreisverleihung. (Pressebild)

(sda-ats)

TV-Moderatorin Alexandra Maurer und Comedian Stefan Büsser bilden das neue Moderationsduo an den Swiss Music Awards (SMA). Die beiden lösen Melanie Winiger und Mario Torriani ab, die acht Jahre lang durch die Schweizer Musikpreisverleihung geführt haben.

Beide neuen Gastgeber verfügen über langjährige Erfahrung vor der Kamera und auf der Bühne. Alexandra Maurer ist nach ihren Anfängen bei "joiz" seit Jahren auf dem Red Carpet an der Verleihung des deutschen Musikpreises Echo im Einsatz. Ausserdem moderierte sie die dritte "Got to dance"-Staffel auf "ProSieben" und ihr eigenes Magazin "Like Us" auf dem Sender "Sixx".

Stefan Büsser war mit Rapper Bligg und dem deutschen Kollegen Oliver Pocher auf Tour, trat in "Giacobbo/Müller" auf und wurde nicht zuletzt mit seinen Best Of Sendungen zu "Bachelor" und "Bachelorette" bekannt. "An den Swiss Music Awards war ich bisher immer ausschliesslich zur Aftershow Party eingeladen. Jetzt verlangen sie auch noch, dass ich vorher dafür arbeite", wird Büsser in einem Communiqué der Veranstalter vom Dienstag zitiert.

An den diesjährigen Swiss Music Awards, die am 10. Februar im Zürcher Hallenstadion stattfinden, sind aber nicht nur die Moderatoren, sondern auch das Saalkonzept neu. Die Besucher sollen näher am Geschehen sein und die Preisverleihung "hautnah" erleben können, wie die Medienstelle der SMA weiter schreibt. Die Preisverleihung findet zum zehnten Mal statt.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze