Alle News in Kürze

Der Schweizer Andy Schmid erlebt ein perfektes Wochenende. Für Leader Rhein-Neckar Löwen schiesst er in der 1. Bundesliga gegen Lemgo 15 Tore. Zudem erhält der 32-Jährige einen neuen Vertrag.

Vor der Partie hatten die Rhein-Neckar Löwen bekanntgegeben, dass sie den Vertrag mit dem Weltklasse-Spielmacher Andy Schmid vorzeitig bis 2020 verlängert haben. Der Zürcher spielt seit 2010 für das Team aus Mannheim. Auf den ersten Vierjahresvertrag folgten vorzeitige Vertragsverlängerungen in den Jahren 2013 (bis 2016), 2014 (bis 2018) und 2016 (bis 2020).

Neben Andy Schmid verlängerten auch Trainer Nikolaj Jacobsen und Rückraumspieler Mads Mensah Larsen ihre Verträge vorzeitig bis 2020.

Der neue Vertrag beflügelte Schmid darauf zu einer Rekord-Leistung. Gegen Lemgo schoss er 15 Tore, drei davon per Penalty. So viele Treffer waren ihm zuvor in der 1. Bundesliga noch nie gelungen.

In der Tabelle führen die Rhein-Neckar Löwen weiterhin drei Punkte vor Flensburg-Handewitt und vier Zähler vor Titelverteidiger THW Kiel.

sda-ats

 Alle News in Kürze