Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Angelique Kerber tut sich als Weltnummer 1 weiterhin schwer. Die Deutsche scheidet beim hochdotierten Premier-Turnier in Peking wie in der Woche zuvor in Wuhan in den Achtelfinals aus.

In Peking unterlag Kerber der Ukrainerin Jelina Switolina 3:6, 5:7. Gegen die Nummer 19 im Ranking liess die Norddeutsche zu viele Möglichkeiten ungenutzt und produzierte zu viele Fehler.

Seit dem Triumph beim US Open und der Übernahme der Spitzenposition in der Weltrangliste gewann Kerber in zwei Turnieren lediglich drei Partien.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS