Alle News in Kürze

Das Auto geriet auf der Autobahnausfahrt Buchs AG in Brand. Die Lenkerin erlitt einen Schock.

Kantonspolizei Aargau

(sda-ats)

Auf der Autobahnausfahrt Buchs AG hat am Samstagmittag ein Auto Feuer gefangen und ist vollständig ausgebrannt. Die Lenkerin des Autos erlitt einen Schock.

Eine Ambulanz brachte die 40-jährige Schweizerin aus dem Kanton Zug zur Kontrolle ins Spital, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilte. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Der Sachschaden beläuft sich auf einige tausend Franken. Die Ausfahrt Buchs war bis kurz nach 15 Uhr gesperrt.

sda-ats

 Alle News in Kürze