Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Belinda Bencic (WTA 40) trifft in der 2. Runde des Premier-Turniers in Peking etwas überraschend auf die ein Platz hinter ihr rangierte Jaroslawa Schwedowa.

Die 29-jährige Kasachin setzte sich am Sonntag deutlich in zwei Sätzen gegen Top-Ten-Spielerin Carla Suarez Navarro durch. Allerdings hatte die auch im Doppel starke Schwedowa in diesem Sommer bereits in Wimbledon (Viertelfinal) und am US Open (Achtelfinal) überzeugt. Gegen die zehn Jahre jüngere Bencic hat sie noch nie gespielt. Die Ostschweizerin hatte bereits am Samstag gegen die Deutsche Annika Beck gewonnen.

Erst am Montag zu ihrem ersten Einsatz im Einzel kommt Timea Bacsinszky (WTA 14). Die Waadtländerin trifft auf die spanische Qualifikantin Lara Arruabarrena (WTA 61). Ein erstes Erfolgserlebnis feierte sie am Sonntag im Doppel. An der Seite des lettischen Teenagers Jelena Ostapenko gewann die Olympia-Silbermedaillengewinnerin gegen das chinesische Duo You/Zhu sicher in zwei Sätzen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS