Alle News in Kürze

Über 100'000 Musikfans zählte das diesjährige Greenfield-Festival in Interlaken.

KEYSTONE/PETER KLAUNZER

(sda-ats)

102'421 Musikfans pilgerten diese Woche ans Greenfield-Festival nach Interlaken - ein Rekord, wie die Verantwortlichen am Samstag mitteilten. Allerdings dauerte das Rockfestival dieses Jahr zum ersten Mal auch vier Tage, einen Tag mehr als in den Vorjahren.

Am neu eingeführten "Super Wednesday" stand der kalifornische Headliner "Red Hot Chili Peppers" auf der Bühne. Weiter auf dem Programm standen unter anderem Auftritte von "Volbeat" und "Nightwish". Beenden werden das Festival am Samstagabend "The Prodigy".

Zum zweiten Mal wurde am Greenfield-Festival ein Mittelaltermarkt durchgeführt. Der Markt wurde im Vergleich zum Vorjahr noch vergrössert. Die nächste Ausgabe des Festivals findet Mitte Juni 2017 statt.

sda-ats

 Alle News in Kürze