Alle News in Kürze

Captain Goran Bezina wird nicht mehr für Genève-Servette spielen. Gemäss der Zeitung "Tribune de Genève" hat der Verein dem Verteidiger mit kroatischen Wurzeln keinen neuen Vertrag angeboten.

"Das ist die Welt des Profisports", so Bezina, der gerne geblieben wäre. Der 36-Jährige war seit 2004 für die Genfer tätig und brachte es in 639 Partien für Servette auf 384 Skorerpunkte (116 Tore). Vor seinem Engagement bei den "Grenats" hatte er während drei Jahren in Nordamerika gespielt; bei den Phoenix Coyotes kam er zu drei Einsätzen in der NHL. Wo der schussgewaltige Bezina, der bei Fribourg-Gottéron sein Debüt in der NLA gegeben hat, die Karriere fortsetzen wird, ist offen. Interesse sollen Medvescak Zagreb (KHL), Biel sowie Ambri-Piotta bekunden.

sda-ats

 Alle News in Kürze