Alle News in Kürze

Die Disziplinarkommission der Swiss Football League wertet das von der Bieler Mannschaft bestreikte Challenge League-Spiel zwischen Biel und Lausanne-Sport erwartungsgemäss mit 0:3 Forfait.

Die Spieler des Seeländer Klubs hatten am vergangenen Wochenende wegen ausstehender Lohnzahlungen ihre Arbeit temporär niedergelegt und sich geweigert, zur Partie der 30. Runde anzutreten.

Offen ist, ob und wann die Bieler Spieler ihre Arbeit wiederaufnehmen werden. Nächsten Sonntag um 15.00 Uhr steht für Biel das Heimspiel gegen Wil im Programm.

Dank dem Forfaitsieg baut Lausanne-Sport die Führung in der Tabelle der Challenge League auf den zweitplatzierten FC Wil sechs Runden vor Schluss auf zehn Punkte aus.

Die Rangliste der Challenge League nach dem Forfaitentscheid: 1. Lausanne-Sport 29/58. 2. Wil 30/48. 3. Neuchâtel Xamax 30/46. 4. Aarau 30/44. 5. Winterthur 30/42. 6. Schaffhausen 29/37. 7. Chiasso 30/35. 8. Wohlen 30/35. 9. Le Mont 30/28. 10. Biel 30/26.

sda-ats

 Alle News in Kürze