Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Brasilien mit Superstar Neymar kommt in Brasilia auch in seinem zweiten Gruppenspiel nicht über ein 0:0 hinaus, diesmal gegen den krassen Aussenseiter Irak.

Die Brasilianer brauchen nun am Mittwoch gegen den Gruppenersten Dänemark einen Sieg, um sich sicher für die Viertelfinals zu qualifizieren.

Für die taktisch schwachen Brasilianer hatte der mittlerweile in China engagierte Ex-Leverkusener Renato Augusto die besten Chancen. In der ersten Hälfte traf er die Latte (44. Minute), in der Nachspielzeit ging sein Schuss nach Flanke von William über das leere Tor. In der Anfangsphase hatte das Team von Trainer Rogerio Micale sogar Glück, dass der Iraker Mohamad Abdulrahim nur den Pfosten traf (11.).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS