Alle News in Kürze

Bayern München gewinnt den Supercup gegen Borussia Dortmund auswärts 2:0.

Nach drei Niederlagen im Supercup in Folge hat Bayern München in Dortmund den offiziellen Saisonstart erstmals seit 2012 wieder erfolgreich gestaltet. Gegen den Erzrivalen Borussia Dortmund gewann der Meister 2:0 und holte schon bei erster Gelegenheit unter dem neuen Trainer Carlo Ancelotti den ersten Titel der Saison. Arturo Vidal und Thomas Müller erzielten nach der Pause die Tore.

Optisch war Borussia Dortmund, das ohne Rückkehrer Mario Götze spielte, den Bayern ebenbürtig. Doch die Münchner erwiesen sich als effizienter. Sie hatten am Ende weniger Torszenen, aber mehr Treffer. Arturo Vidal schoss in der 58. Minute im Nachschuss das 1:0, nachdem der Schweizer Borussia-Keeper Roman Bürki den ersten Schuss des Chilenen noch hatte parieren können. Kurz darauf musste Vidal den Platz nach einem Schlag auf den Knöchel angeschlagen verlassen. Das 2:0 erzielte Thomas Müller aus kurzer Distanz nach einer Kopfballvorlage von Mats Hummels im Anschluss an einen Corner (79.).

Nach dem Aufgalopp im Supercup geht es am kommenden Wochenende mit der 1. Runde im DFB-Cup weiter, ehe die Bundesliga-Saison am Freitag, 26. August, mit der Partie von Bayern München gegen Werder Bremen eröffnet wird.

Dortmund. Deutscher Supercup: Borussia Dortmund - Bayern München 0:2 (0:0). - 81'360 Zuschauer. - Tore: 58. Vidal 0:1. 79. Müller 0:2. - Bemerkung: Dortmund mit Bürki.

sda-ats

 Alle News in Kürze