Alle News in Kürze

Paris Saint-Germain ist nach einem enttäuschenden Start in die Ligue-1-Saison mit zuletzt zwei Siegen wieder auf Kurs.

Der Meister der letzten vier Jahre kam fünf Tage nach dem 6:0 in Caen zu einem 2:0-Heimsieg gegen Dijon und schloss zumindest vorübergehend zum Leader Monaco auf. Der Uruguayer Edinson Cavani erzielte gegen Dijon vom Penaltypunkt das 2:0, nachdem er gegen Caen viermal getroffen hatte.

Lille - Toulouse 1:2 (1:1). - 29'000 Zuschauer. - Tore: 12. Toivonen 0:1. 34. Basa 1:1. 78. Toivonen 1:2. - Bemerkungen: Toulouse mit Moubandje.

Paris Saint-Germain - Dijon 3:0 (2:0). - 45'000 Zuschauer. - Tore: 15. Lang (Eigentor) 1:0. 26. Cavani (Foulpenalty) 2:0. 67. Lucas 3:0. - Bemerkungen: Dijon ohne Rüfli (Ersatz).

Rangliste: 1. Monaco 5/13 (13:4). 2. Paris Saint-Germain 6/13 (15:4). 3. Nice 5/11 (7:4). 4. Toulouse 6/11 (9:5). 5. Metz 5/10 (8:5). 6. Bordeaux 5/9 (8:8). 7. Guingamp 5/8 (8:6). 8. Saint-Etienne 5/8 (7:5). 9. Lyon 5/7 (8:7). 10. Rennes 5/7 (5:5). 11. Bastia 5/6 (5:5). 12. Montpellier 5/6 (5:6). 13. Angers 5/6 (4:5). 14. Caen 5/6 (5:12). 15. Marseille 5/5 (5:5). 16. Nantes 5/4 (2:6). 17. Nancy 5/4 (3:8). 18. Lille 6/4 (6:11). 19. Dijon 6/4 (5:10). 20. Lorient 5/3 (3:10).

sda-ats

 Alle News in Kürze