Clint Capela erzielt persönlichen Punkterekord - und verliert


 Alle News in Kürze

Clint Capela stellt in der NBA einen persönlichen Punktrekord auf. Gegen die Golden State Warriors gelingen dem Genfer 22 Punkte, die 108:125-Niederlage kann er aber nicht verhindern.

In seinem dritten Spiel nach dem Comeback nach seiner Wadenverletzung trumpfte Capela gross auf. In nur 20 Minuten Spielzeit gelangen dem Center 22 Punkte und 12 Rebounds, zudem traf er 10 seiner 16 Wurfversuche.

Ein Grund für die Niederlage Houstons war die schwache Dreipunktequote. James Harden und Co. trafen nur 7 von 35 Versuchen. Für die Golden State Warriors, die zum sechsten Sieg in Folge kamen, erzielte Olympiasieger Kevin Durant 32 Punkte.

Einen Sieg - den zehnten in den letzten zwölf Spielen - setzte es für Thabo Sefolosha und die Atlanta Hawks ab. Die Hawks gewannen gegen die Chicago Bulls 102:93. Sefolosha erzielte in 25 Minuten Spielzeit 10 Punkte, 4 Rebounds und 3 Steals und verliess das Parkett mit einer Plus-25-Bilanz. Bester Werfer Atlantas war wieder einmal der Deutsche Dennis Schröder (25 Punkte).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze