Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sangoné Sarr geht mit dem FCZ in die Challenge League. Zürichs Siegtorschütze im Cupfinal gegen Lugano unterschreibt für vier weitere Jahre.

Sarr, der Anfang 2015 aus Senegal zum FC Zürich kam, verlängerte an seinem 24. Geburtstag den ursprünglich bis 2017 datierten Vertrag vorzeitig bis 2020.

Der senegalesische Mittelfeldspieler hatte die Zürcher im Cupfinal gegen Lugano mit seinem Tor zum Titel geschossen. Nun soll er mithelfen, in der neuen Saison den abgestiegenen FCZ wieder in die Super League zu führen.

Bisher kam Sarr, der in Senegal mit AS Pikine schon Meister und Cupsieger wurde, beim FCZ in 19 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei konnte er zwei Assists und einen Treffer verbuchen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS