Alle News in Kürze

Hollywood ehrt Cyndi Lauper und Harvey Fierstein: Für ihr Hitmusical "Kinky Boots" sind die beiden Stars des amerikanischen Showbusiness mit Sternen auf dem Walk of Fame ausgezeichnet worden.

Die US-Sängerin und Songschreiberin erhielt am späten Montag die 2577. Plakette auf dem Hollywood Boulevard, Fierstein die 2578. - sie in der Musik-Kategorie, er in der Sparte Theater. Zur Enthüllung der zwei Sterne in Anwesenheit beider Künstler gab es reichlich Lob, Musik und Applaus.

Lauper und Fierstein hatten "Kinky Boots" gemeinsam für den New Yorker Broadway geschrieben. Es war das Broadway-Debüt für die Pop-Ikone Lauper, die in den 1980er Jahren mit den Songs "Girls Just Want To Have Fun" und "Time After Time" ihren Durchbruch geschafft hatte. In ihrer langen Karriere verkaufte sie mehr als 50 Millionen Alben. Die gebürtige New Yorkerin tritt auch als Schauspielerin auf und setzt sich als Aktivistin für die Rechte von Schwulen und Lesben ein.

Fierstein ist bekannt für die Musicalfassung von "La Cage aux Folles", als Theaterautor ("Torch Song Trilogy") und als Schauspieler ("Mrs. Doubtfire", "Bullets Over Broadway", "Independence Day").

sda-ats

 Alle News in Kürze