Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dem neunfachen Olympiasieger Usain Bolt wird in seiner Heimat Jamaika ein Denkmal gesetzt.

Vor dem Nationalstadion in der Hauptstadt Kingston werde eine Statue des Sprintstars aufgestellt, zitierte die Zeitung "The Jamaica Gleaner" am Mittwoch Sportministerin Olivia Grange. Auch die zweifache Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce, der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell und die dreifache Olympiasiegerin Veronica Campbell-Brown sollen mit einer Statue geehrt werden.

"Die Statuen von Usain und Shelly-Ann sollen nächstes Jahr für den 55. Unabhängigkeitstag von Jamaika fertig sein. Die anderen beiden für Veronica Campbell-Brown und Asafa Powell im Jahr darauf", sagte Grange. Die "Fantastic Four" gelten in Jamaika als Nationalhelden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS