Ecclestone will Formel 1 nicht konkurrenzieren


 Alle News in Kürze

Der entmachtete Formel-1-Chef Bernie Ecclestone schafft Gerüchte aus der Welt, wonach er künftig die Formel 1 mit einer eigenen Rennserie konkurrenzieren könnte.

Ecclestone sagte, er würde die bestehende Weltmeisterschaft niemals mit einem anderen Projekt unterwandern und torpedieren. In einer Stellungnahme gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters sagte der 86-jährige Brite, er wolle die kursierenden Gerüchte beseitigen.

Ecclestone weiter: "Ich habe über die letzten 50 Jahre die Formel 1 aufgebaut. Das ist etwas, auf das ich stolz bin. Zuallerletzt möchte ich sehen, dass es Schaden nimmt."

SDA-ATS

 Alle News in Kürze