Alle News in Kürze

Der zur "Bescheidenheit" zurückgekehrte EHC Kloten imponiert mit einem fast perfekten Saisonstart. Nach dem Zweipunkte-Erfolg im Derby beim ZSC überfliegen die Klotener Meister Bern glatt mit 4:0.

Klotens Goalie Luca Boltshauser realisierte den Shutout mit 25 Paraden. Vincent Praplan, der Amerikaner Drew Shore und der Finne Tomi Santala schossen für die Zürcher Unterländer bis zur 32. Minute einen vorentscheidenden 3:0-Vorsprung heraus. Daniele Grassi sorgte im Schlussdrittel noch für eine Zugabe des entschlossen auftretenden Heimteams.

Simon Moser stand stellvertretend für den Frust des unterlegenen SCB. Er wurde in der Schlussphase des Mitteldrittels wegen eines Stockstichs unter die Dusche geschickt.

Zum Shootingstar bei Kloten avanciert derweil Vincent Praplan, der Stürmer der Stunde in der noch jungen NLA-Saison. Der 22-jährige Unterwalliser im Klotener Dress erzielte mit dem 1:0 gegen den SC Bern bereits sein drittes beziehungsweise viertes Saisontor, wenn man den Gamewinner im Penaltyschiessen zum 3:2 vom Jubiläums-Derby vom Freitag gegen die ZSC Lions mitrechnet.

In jener Partie zum Saisonauftakt hatte der siebenfache Schweizer Internationale alle Klotener Treffer der Partie erzielt. Praplan bildet bei Kloten zusammen mit Captain Denis Hollenstein und Center Tommi Santala eine Parade-Formation, die auch dem SCB zahlreiche Nadelstiche zufügte.

Kloten - Bern 4:0 (2:0, 1:0, 1:0)

5117 Zuschauer. - SR Eichmann/Mollard; Küng/Studer. - Tore 4. Praplan 1:0. 15. Shore (Grassi) 2:0. 32. Santala 3:0. 45. Grassi (Shore) 4:0. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Kloten, 5mal 2 plus plus 5 Minuten (Simon Moser) plus 10 Minuten (Meyer) plus Spieldauer (Simon Moser) gegen Bern. - PostFinance-Topskorer: Praplan; Arcobello.

Kloten: Boltshauser; Stoop, Ramholt; Sanguinetti, Frick; Back, Harlacher; Bircher; Grassi, Shore, Bieber; Praplan, Santala, Hollenstein; Obrist, Romano Lemm, Kellenberger; Leone, Schlagenhauf, Hartmann; Homberger.

Bern: Genoni; Jobin, Untersander; Kamerzin, Blum; Noreau, Beat Gerber; Dubois, Kreis; Rüfenacht, Arcobello, Simon Moser; Müller, Meyer, Scherwey; Alain Berger, Martin Plüss, Hischier; Gian-Andrea Randegger, Ness, Reichert.

Bemerkungen: Kloten ohne Von Gunten (verletzt), Bern ohne Ebbett und Krueger (beide verletzt) sowie Bodenmann (gesperrt).

sda-ats

 Alle News in Kürze