Alle News in Kürze

Englands Nationaltrainer Roy Hodgson gibt sein definitives EM-Kader bekannt. Mit dabei ist auch der erst 18-jährige Marcus Rashford.

Das Sturmjuwel von Manchester United konnte sich bei seinem Länderspiel-Debüt am vergangenen Freitag im Testspiel gegen Australien (2:1) bestens empfehlen. Bereits nach drei Minuten traf er zur frühen 1:0-Führung. Rashford debütierte vor drei Monaten mit ManU in der Premier League und erzielte seither in elf Spielen fünf Tore.

Den letzten Kaderschnitt bei den "Three Lions" nicht überstanden haben Andros Townsend von Newcastle United und Danny Drinkwater vom englischen Meister Leicester.

England trifft an der EM in Frankreich in der Vorrunde auf Russland, Wales und die Slowakei. Am Donnerstag bestreiten die Engländer ein letztes Testspiel gegen Portugal.

Englands 23-Mann-Kader für die EM-Endrunde in Frankreich. Tor: Fraser Forster (Southampton), Joe Hart (Manchester City), Tom Heaton (Burnley).

Verteidigung: Ryan Bertrand (Southampton), Gary Cahill (Chelsea), Nathaniel Clyne (Liverpool), Danny Rose (Tottenham Hotspur), Chris Smalling (Manchester United), John Stones (Everton), Kyle Walker (Tottenham Hotspur).

Mittelfeld: Dele Alli (Tottenham Hotspur), Ross Barkley (Everton), Eric Dier (Tottenham Hotspur), Jordan Henderson (Liverpool), Adam Lallana (Liverpool), James Milner (Liverpool), Raheem Sterling (Manchester City), Jack Wilshere (Arsenal).

Sturm: Harry Kane (Tottenham Hotspur), Marcus Rashford (Manchester United), Wayne Rooney (Manchester United), Daniel Sturridge (Liverpool), Jamie Vardy (Leicester City).

sda-ats

 Alle News in Kürze