Europacup: Gilles Roulin weiter im Hoch


 Alle News in Kürze

Der Zürcher Oberländer Gilles Roulin räumt bei den Ski-Europacuprennen in Hinterstoder gross ab. Roulin gewinnt innerhalb von 24 Stunden zwei Abfahrten und die Kombination.

300 Europacup-Punkte sammelte der 22-jährige Roulin am Donnerstagnachmittag. Zuerst gewann er die zur Kombination zählende Abfahrt und sicherte sich damit auch den Sieg in der Kombi-Wertung. Am Nachmittag siegte Roulin, der Sieger des Europacup-Rennens auf der Kitzbüheler Streif, dann auch noch in der zweiten Abfahrt des Tages.

Dank der 300 in Oberösterreich gewonnenen Punkte festigte Roulin seinen Platz an der Spitze der Europacup-Gesamtwertung. Mit drei Siegen verdoppelte er die Ausbeute aus den ersten Rennen. Zuvor hatte er innerhalb von knapp zwei Wochen auf der Streif plus in Méribel Abfahrt und Super-G gewonnen. Roulin stand auf kontinentaler Stufe erst Anfang Januar, beim ersten von zwei Super-G in Wengen, als Dritter erstmals auf dem Podest.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze