Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Sanitäter verarzten einen Mann, der im New Yorker Central Park auf explosives Material getreten ist und dabei schwer verletzt wurde. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es laut Polizei nicht.

KEYSTONE/FR170905 AP/ANDRES KUDACKI

(sda-ats)

Ein 18-jähriger Mann ist am Sonntag bei einer Explosion im New Yorker Central Park schwer verletzt worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Teenager versehentlich auf explosives Material getreten ist. Hinweise auf einen Terrorakt gibt es demnach nicht.

Es war zunächst nicht klar, was zu der Explosion führte. In einer Pressekonferenz gaben Beamte an, dass es sich möglicherweise um einen selbstgebastelten Feuerwerkskörper handeln könnte. Am Montag, dem US-Unabhängigkeitstag (Independence Day), werden traditionell Feuerwerke gezündet.

Der Mann aus dem US-Bundesstaat Virginia war mit zwei Freunden im Central Park unterwegs. Seine Begleiter wurden nicht verletzt. Das Opfer sei am Fuss schwer verletzt worden. Der Polizei zufolge wurde der Mann im Spital operiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS