Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Fahrzeugbrand im Gotthard-Strassentunnel ist am Samstagmittag glimpflich ausgegangen. Die drei Insassen konnten sich retten, das Feuer rasch gelöscht werden. (Bild: Kantonspolizei Uri)

(sda-ats)

Ein Fahrzeugbrand im Gotthard-Strassentunnel ist am Samstagmittag glimpflich ausgegangen. Der Brand konnte rasch gelöscht werden und es wurde niemand verletzt.

Der Personenwagen mit deutschen Kontrollschildern sei kurz vor 12.45 Uhr in Göschenen rund zwei Kilometer nach dem Nordportal in Brand geraten, teilte die Urner Kantonspolizei mit. Die drei Fahrzeuginsassen hätten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Am Fahrzeug sei Totalschaden entstanden.

Aufgrund erster Ermittlungen steht eine technische Brandursache im Vordergrund. Der Gotthard-Strassentunnel wurde wegen des Brandes bis 14.10 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Es kam beidseits des Tunnels zu mehreren Kilometern Rückstau.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS