Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der frühere niederländische Weltklassespieler Frank de Boer wird wie erwartet Nachfolger von Roberto Mancini als Trainer von Inter Mailand.

Der 46-Jährige De Boer soll noch am Dienstag an einer Medienkonferenz in Mailand vorgestellt werden, wie der Club mitteilte. De Boer verliess vor einigen Wochen den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam, mit dem er seit 2011 viermal den Meistertitel gewonnen hatte.

Von Mancini hatte sich Inter erst am Montag dieser Woche getrennt, obwohl der Vertrag noch bis Juni 2017 gelaufen wäre. Inter landete in der abgelaufenen Saison der Serie A auf dem 4. Platz gelandet und verpasste die Qualifikation für die Champions League.

Der frühere Verteidiger De Boer soll die Nerazzurri zurück in die Königsklasse führen und in der Meisterschaft den Abstand zu Serienmeister Juventus Turin verringern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS