Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der SC Langenthal setzt sich in einer ausgeglichenen, aber unspektakulären Partie zuhause gegen den NLB-Meister Ajoie 3:2 nach Verlängerung durch.

Den entscheidenden Treffer in der zweiten Minute der Overtime erzielte Jeffrey Füglister. Das Heimteam war nach nur 22 Sekunden durch Stefan Tschannen in Führung gegangen. Die Reaktion der Jurassier auf den zweiten Langenthaler Treffer durch Philipp Rytz (8.) im Powerplay fiel heftig aus. Leonardo Fuhrer und Anthony Verret brachten Ajoie mit einem Doppelschlag innerhalb von nur zehn Sekunden zurück ins Spiel.

Während Langenthal in der Tabelle auf Platz 4 zementierte, schaffte Ajoie dank dem Punktgewinn erstmals seit der Startrunde den Sprung über den Strich.

Rangliste: 1. La Chaux-de-Fonds 8/19. 2. Winterthur 8/18. 3. Olten 8/18. 4. Langenthal 8/14. 5. EVZ Academy 8/11. 6. Rapperswil-Jona Lakers 6/10. 7. Visp 7/9. 8. Ajoie 8/9. 9. Red Ice Martigny 6/8. 10. GCK Lions 7/8. 11. Hockey Thurgau 7/5. 12. Biasca Ticino Rockets 7/3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS