Alle News in Kürze

Lausanne gewinnt das unerwartete Spitzenspiel gegen Kloten dank einer überragenden Offensivleistung mit 5:1. Die Vorentscheidung fällt im zweiten Drittel.

Vincent Praplan hätte die Gäste aus Kloten in der 24. Minute in Führung bringen können, scheiterte mit seinem Penalty aber an Goalie Cristobal Huet (33 Paraden). Danach schossen Verteidiger Joel Genazzi und der Finne Harri Pesonen mit zwei Powerplaytoren innerhalb von sieben Minuten Lausanne mit 3:1 in Führung.

Die Waadtländer verdienten sich den Sieg. Der Lausanne Hockey Club, der dafür kritisiert worden ist, dass er nach der letzten Saison Defensivtrainer Heinz Ehlers entliess und den offensiven Zauberer Dan Ratushny an die Bande holte, gefällt auch als neues Turbo-Team. Lausanne dominierte die Partie klar. Die Goals von Dario Trutmann und Dustin Jeffrey zu Beginn des Schlussabschnitts innerhalb von 170 Sekunden zum 5:1 rückten auch das Skore ins richtige Licht. Bis zur zweiten Pause hielt Klotens wieder genesener Keeper Martin Gerber (29 Paraden) sein Team im Spiel. Im Schlussabschnitt passte sich Gerber dem biederen Niveau seiner Vorderleute an.

Lausanne - Kloten 5:1 (1:1, 2:0, 2:0)

5576 Zuschauer. - SR Mandioni/Wiegand, Fluri/Kovacs. - Tore: 8. Benjamin Antonietti (Junland) 1:0. 17. Sanguinetti (Praplan, Hollenstein/Ausschluss Kneubühler) 1:1. 31. Genazzi (Pesonen/Ausschlüsse Sanguinetti, Bieber) 2:1. 38. Pesonen (Nodari, Augsburger/Ausschluss Hollenstein) 3:1. 41. (40:40) Dario Trutmann 4:1. 44. Herren (Jeffrey, Danielsson) 5:1. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Lausanne, 4mal 2 Minuten gegen Kloten. - PostFinance-Topskorer: Junland; Praplan.

Lausanne: Huet; Nodari, Genazzi; Dario Trutmann, Junland; Gobbi, Jannik Fischer; Schelling; Danielsson, Jeffrey, Herren; Walsky, Froidevaux, Pesonen; Augsburger, Paul Savary, Kneubühler; Benjamin Antonietti, Florian Conz, Ryser; Déruns.

Kloten: Martin Gerber; Sanguinetti, Frick; Stoop, Tim Ramholt; Back, Harlacher; Homberger, Bircher; Praplan, Santala, Hollenstein; Grassi, Shore, Bieber; Kellenberger, Romano Lemm, Obrist; Leone, Schlagenhauf, Hartmann.

Bemerkungen: Lausanne ohne Ledin (überzähliger Ausländer), Kloten ohne von Gunten (rekonvaleszent). - Praplan scheitert mit Penalty an Huet (24.). - Pfostenschuss Ryser (29.).

sda-ats

 Alle News in Kürze