Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der 62-jährige Walter Gabathuler erhält nach seinen starken Leistungen am CSI Basel für den Mercedes-Benz CSI Zürich und damit das einzige Schweizer Weltcup-Turnier im Springreiten eine Wild Card.

In Basel hatte Gabathuler am letzten Wochenende sein erstes Fünfsterne-Turnier seit 25 Jahren bestritten. Er klassierte sich dabei in Weltranglistenspringen dreimal. Herausragend war der 8. Rang als zweitbester Schweizer im Championat von Basel mit der Stute Fine Fleur. Mit diesem Pferd wird er Ende Januar auch in Zürich zu bewundern sein.

Die Veranstaltung im Hallenstadion steht vom 27. bis 29. Januar im Programm. Sportlicher Höhepunkt ist die Weltcup-Prüfung am Sonntag. Gabathuler war schon 1988 bei der ersten Austragung des CSI Zürich dabei.

SDA-ATS