Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Zürcherin Viktorija Golubic steht zur Wahl als Newcomerin des Jahres der WTA.

Die 23-Jährige verbesserte sich in der Weltrangliste seit Januar von Position 178 auf 62 und feierte in Gstaad ihren ersten WTA-Titel. Dazu erreichte sie in 's-Hertogenbosch, Tokio und Guangzhou die Viertelfinals.

Neben Golubic stehen die Japanerin Naomi Osaka (WTA 42), die Lettin Jelena Ostapenko (43) und die Amerikanerin Louisa Chirico (60) zur Wahl.

Ebenfalls in der engeren Auswahl ist Martina Hingis für den Titel des Doppelteams des Jahres. Zwar trennte sie sich Anfang August von Doppelpartnerin Sania Mirza. Zuvor hatten die beiden aber fünf Turniere, darunter das Australian Open, gewonnen. Deshalb sind sie nun als Team des Jahres nominiert. Bei den WTA-Finals in zwei Wochen in Singapur werden die Ostschweizerin und die Inderin nochmals zusammenspannen und versuchen, ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS