Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei der Frontalkollision wurden sieben Personen verletzt.

KAPO SG

(sda-ats)

Bei einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen sind am Sonntagmorgen in Gossau SG sieben Personen verletzt worden. Der 27-jährige Unfallverursacher wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

Er war um 9.40 Uhr auf der Bischofszellerstrasse unterwegs, als sein Fahrzeug auf einer langgezogenen Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstiess.

Das Fahrzeug des 27-Jährigen kam schliesslich im Wiesenbord zum Stillstand, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Unfallverursacher musste von der Feuerwehr aus dem Auto gerettet werden. Die Rega flog ihn ins Spital.

Im zweiten Auto befanden sich zwei 49-jährige Männer und vier Kinder im Alter zwischen 12 und 16 Jahren. Da sie alle über Schmerzen klagten, wurden sie ebenfalls ins Spital gebracht.

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die Bischofszellerstrasse musste bis Mittag gesperrt werden.

SDA-ATS