Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Einen grossen Drogenfund machten Grenzwächter und Aargauer Kantonspolizisten bei einer Kontrolle von zwei Fahrzeugen auf der A3 im Fricktal.

Handout Grenzwachtregion Basel

(sda-ats)

Bei Kontrollen entlang der A3 im Fricktal haben Grenzwächter und Aargauer Kantonspolizisten am Samstagmorgen in einem ausländischen Fahrzeug eine grosse Mengen Marihuana sichergestellt. Zwei serbische Drogenkuriere wurden festgenommen.

Den Fund machte eine Patrouille der Schweizer Grenzwache auf dem Rastplatz Mumpf AG in einem Lieferwagen mit serbischen Kontrollschildern. Bei der Durchsuchung durch Fahrzeugspezialisten kamen in einem Versteck rund 50 Pakete mit Marihuana mit einem Gesamtgewicht von fast 60 Kilogramm zum Vorschein.

Fast zur selben Zeit wurde bei der Autobahnausfahrt Eiken AG ein Personenwagen mit Zürcher Kontrollschildern von der Polizei kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Lenker zum Chauffeur des Lieferwagens gehörte.

Bei den Männern handelte es sich um zwei serbische Staatsangehörige im Alter von 29 und 51 Jahren ohne Wohnsitz in der Schweiz. Sie wurden festgenommen. Die zuständige Staatsanwaltschaft Rheinfelden-Laufenburg eröffnete eine Strafuntersuchung.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS