Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Teil des Dachstockes fiel den Flammen zum Opfer.

Kapo Freiburg

(sda-ats)

Bei einem Brand am Sonntagmorgen in St. Aubin FR ist ein Wohnhaus teilweise zerstört worden. Eine Person erlitt eine leichte Rauchvergiftung.

Die elf Bewohnerinnen und Bewohner mussten evakuiert werden. Zehn von ihnen seien vorübergehend bei Bekannten untergekommen, teilte die Kantonspolizei Freiburg am Sonntag mit.

Die Feuerwehren von St. Aubin und Estavayer-le-Lac brachten den Brand unter Kontrolle. Die leicht verletzte Person konnte selber zur Kontrolle ins Spital fahren.

Ein Teil des Dachstocks des Hauses, der Anbau, und ein Auto-Unterstand wurden zerstört. Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist nicht bekannt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS