Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für Joana Heidrich und Nadine Zumkehr ist das Olympia-Turnier vorbei. Die Schweizer Beachvolleyballerinnen scheiden im Viertelfinal trotz einer starken Leistung gegen Larissa/Talita aus.

Heidrich/Zumkehr verloren gegen die topgesetzten Brasilianerinnen vor rund 10'000 Zuschauern nach einem begeisternden Auftritt 23:21, 25:27, 13:15. Das olympische Diplom, das sie bereits mit dem Viertelfinal-Einzug auf sicher hatten, ist angesichts des Spielverlaufs ein ganz schwacher Trost.

In den beiden Spielen davor gegen die niederländischen Duos hatten Heidrich/Zumkehr jeweils nach verlorenem Startsatz aufgedreht und die Partie noch gewonnen. Diesmal begannen die Schweizerinnen schon stark.

Sie gewannen den ersten Satz und besassen im zweiten Durchgang drei Mal die Möglichkeit, die Nummern 1 des Turniers und im Welt-Beachvolleyball zu bezwingen. Stattdessen glichen Larissa/Talita das Geschehen mit dem viertem Satzball aus. Im Tiebreak machten die Brasilianerinnen aus einem 8:9 ein 12:9 und nützten nach 70 Minuten den zweiten Matchball.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS