Alle News in Kürze

Das vom Hirsch getroffene und völlig zerstörte Auto.

Kantonspolizei Wallis

(sda-ats)

Einem 46-jährigen Automobilisten ist am Sonntagmorgen auf der Furkastrasse in Ulrichen VS ein Hirsch in die Frontscheibe gesprungen. Dadurch wurde der Lenker am Kopf verletzt. Die Rettungsflugwacht musste ihn ins Inselspital Bern fliegen.

Der Hirsch kam von einer Viehweide her, wie die Kantonspolizei Wallis am Sonntagabend mitteilte. Er übersprang die Umzäunung und prallte mit voller Wucht in die Frontscheibe des korrekt herannahenden Autos.

Der Lenker verlor die Kontrolle, der Wagen kam von der Strasse ab, überquerte eine Wiese und kam am Strassenrand einer anderen Strasse zum Stillstand. Der Hirsch war auf der Stelle tot.

sda-ats

 Alle News in Kürze