Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Hundeanhänger hat sich nach einem Auffahrunfall überschlagen: Vier Hunde rannten über die Autobahn, drei von ihnen wurden verletzt.

Strafverfolgungsbehörden ZG

(sda-ats)

Weil ein Lieferwagen auf der Autobahn A4 bei Küssnacht SZ auf einen anderen Lieferwagen mit Hundeanhänger auffuhr, hat sich der Anhänger überschlagen. Die vier Hunde rannten über die Autobahn und mussten eingefangen werden. Drei Tiere wurden dabei verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Dienstag kurz nach 17 Uhr bei der Ausfahrt Küssnacht SZ. Dies teilten die Strafverfolgungsbehörden des Kantons Zug mit, der den betroffenen Autobahnabschnitt im Kanton Schwyz betreut.

Personen kamen keine zu Schaden, der Sachschaden dürfte rund 20'000 Franken betragen. Die genaue Ursache des Unfalls ist unklar und wird abgeklärt. Der Unfallverursacher, ein 28-jähriger Mann, wird sich laut Mitteilung vor der zuständigen Staatsanwaltschaft verantworten müssen.

Wie schwer die Verletzungen der Hunde sind und wie sie behandelt werden, teilten die Behörden nicht mit. Für Anfragen waren sie nicht zu erreichen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS