Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw (56) übertrifft beim 3:0 am Samstag im WM-Qualifikationsspiel in Hamburg gegen Tschechien mit seinem 140. Länderspiel Helmut Schön (139).

Nur Sepp Herberger, der Weltmeistertrainer von 1954, hat das DFB-Team mit 167 Einsätzen noch häufiger betreut als Löw, der seine Trainer-Karriere einst Mitte der Neunzigerjahre in der Schweiz gestartet hatte.

Schon am Dienstag könnte Löw im WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland in Hannover Herbergers Bestmarke von 94 Siegen egalisieren. Der 56-jährige Schwabe arbeitet seit 2004 beim DFB und übernahm die Mannschaft nach der WM 2006 als Nachfolger von Jürgen Klinsmann. 2014 führte er Deutschland in Brasilien zum vierten WM-Titel der Geschichte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS