Alle News in Kürze

Timm Klose erzielt in der 32. Runde der Premier League seinen ersten Treffer für Norwich. Der Schweizer Internationale trifft beim 3:2-Heimsieg im Kellerduell gegen Newcastle per Kopf.

Klose verlängerte eine Freistossflanke von Robbie Brady in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit mit dem Kopf zum 1:0. Spektakulär verlief der zweite Durchgang, in dem das von Rafael Benitez trainierte Newcastle zweimal ausglich, dem Schweden Martin Olsson in der dritten Minute der Nachspielzeit aber doch noch der Siegtreffer für das Heimteam gelang.

Dank dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten baute Norwich den Vorsprung auf den Strich auf vier Punkte aus. Für die "Canaries" war es der zweite Sieg in Folge, nachdem sie zuvor zehn Partien in Folge nicht gewonnen hatten.

Hingegen wird der erstmalige Abstieg von Aston Villa aus der Premier League (seit 1992) immer wahrscheinlicher. In der 32. Runde verloren die Villans gegen Chelsea 0:4. Auch die Trennung von Trainer Remi Garde unter Woche nach nur fünf Monaten half nichts. Gegen den noch amtierenden Meister aus London blieb der von Interimstrainer Eric Black gecoachte Tabellenletzte Aston Villa chancenlos und kassierte die siebte Niederlage in Serie.

Der englische U21-Internationale Ruben Loftus-Cheek eröffnete in der 26. Minute den Torreigen für die Gäste, der im Winter verpflichtete Brasilianer Alexandre Pato erhöhte Sekunden vor der Pause mit einem an ihm verschuldeten Foulpenalty auf 2:0. Eine Doublette des Spaniers Pedro Rodriguez sorgte nach dem Seitenwechsel für den Schlussstand.

In der Tabelle der Premier League liegt Aston Villa abgeschlagen am Tabellenende. Der Traditionsverein, der 1982 den Europacup der Meister gewann, liegt sechs Runden vor Schluss 15 Punkte hinter dem rettenden 17. Platz, den derzeit Norwich City belegt.

Der FC Liverpool hat zuhause gegen Tottenham Hotspur ein 1:1 erkämpft. Philippe Coutinho brachte die Gastgeber in der 51. Minute in Führung. Englands Internationaler Harry Kane sorgte mit seinem 22. Saisontreffer zwölf Minuten später für den Ausgleich. Die Spurs verpassten es, Tabellenführer Leicester City unter Druck zu setzen. Der Spitzenreiter kann mit einem Sieg am Sonntag gegen Southampton den Vorsprung auf den ersten Verfolger auf sieben Punkte ausbauen.

Aston Villa - Chelsea 0:4 (0:2). - 31'120 Zuschauer. - Tore: 26. Loftus-Cheek 0:1. 45. Pato (Foulpenalty) 0:2. 46. Pedro 0:3. 59. Pedro 0:4. - Bemerkung: 85. Gelb-Rote Karte gegen Hutton (Aston Villa/Foul).

Bournemouth - Manchester City 0:4 (0:3). - 11'192 Zuschauer. - Tore: 7. Fernando 0:1. 12. De Bruyne 0:2. 19. Agüero 0:3. 93. Kolarov 0:4.

Arsenal - Watford 4:0 (2:0). - 59'981 Zuschauer. - Tore: 4. Sanchez 1:0. 38. Iwobi 2:0. 48. Bellerin 3:0. 90. Walcott 4:0. - Bemerkung: Watford bis 69. mit Abdi, ohne Behrami (nicht im Aufgebot).

Norwich City - Newcastle 3:2 (1:0). - 27'137 Zuschauer. - Tore: 45. Klose 1:0. 71. Mitrovic 1:1. 74. Mbokani 2:1. 86. Mitrovic (Handspenalty) 2:2. 93. Olsson 3:2. - Bemerkung: Norwich City mit Klose.

Stoke City - Swansea 2:2 (1:0). - 27'649 Zuschauer. - Tore: 13. Afellay 1:0. 53. Krkic 2:0. 68. Sigurdsson 2:1. 79. Paloschi 2:2. - Bemerkung: Stoke City ohne Shaqiri (verletzt).

Liverpool - Tottenham Hotspur 1:1 (0:0). - 44'062 Zuschauer. - Tore: 51. Coutinho 1:0. 63. Kane 1:1.

Sunderland - West Bromwich Albion 0:0. West Ham United - Crystal Palace 2:2.

Rangliste: 1. Leicester City 31/66. 2. Tottenham Hotspur 32/62. 3. Arsenal 31/58. 4. Manchester City 31/54. 5. West Ham United 31/51. 6. Manchester United 30/50. 7. Southampton 31/47. 8. Stoke City 32/47. 9. Liverpool 30/45. 10. Chelsea 31/44. 11. West Bromwich Albion 31/40. 12. Everton 29/38. 13. Bournemouth 32/38. 14. Watford 31/37. 15. Swansea City 32/37. 16. Crystal Palace 31/34. 17. Norwich City 32/31. 18. Sunderland 31/27. 19. Newcastle 31/25. 20. Aston Villa 32/16.

sda-ats

 Alle News in Kürze