Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Thomas Magnum alias Tom Selleck vererbt sein Detektivbüro seiner Tochter und heraus kommt eine Fortsetzung der TV-Serie "Magnum" (Archivbild)

KEYSTONE/AP R-STEINBERG/Dan Steinberg

(sda-ats)

Der Sequel- und Remake-Trend in Film und Fernsehen macht auch vor "Magnum" nicht Halt: Wie US-Medien berichten, bastelt der Sender ABC an einer Neuauflage der 80er-Jahre-Kultserie.

Nicht der schnauzbärtige Privatdetektiv Thomas Magnum (damals gespielt von Tom Selleck), sondern dessen Tochter soll bei der Fortsetzung im Mittelpunkt stehen.

Die Serie aus der Feder von US-Drehbuchautor John Rogers ("Leverage") dreht sich demnach um Lily "Tommy" Magnum, die nach Hawaii zurückkehrt, um das Detektivbüro ihres Vaters zu übernehmen. Lily war schon als kleines Mädchen im Original als Tochter von Thomas und dessen totgeglaubter Ehefrau Michele vertreten.

"Magnum, P.I." lief von 1980 bis 1988 im US-Fernsehen und war in etwa 50 Ländern weltweit - darunter auch in der Schweiz - Kult. Selleck bekam für seine Darstellung einen Emmy sowie einen Golden Globe und avancierte zum TV-Frauenschwarm.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS