Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die auf ein Sattelmotorfahrzeug geladene Walze hat in Oensingen SO eine Bahnunterführung touchiert. Durch Trümmer wurde der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs leicht verletzt. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)

(sda-ats)

Der Fahrer eines Sattelmotorfahrzeugs hat sich bei der Höhe seiner Ladung verschätzt und in Oensingen SO eine Bahnbrücke touchiert. In der Folge wurde der Lenker eines entgegenkommenden Fahrzeugs durch einen weggerissenen Überrollbügel leicht verletzt.

Zum Unfall kam es am Donnerstagnachmittag kurz nach 15.15 Uhr, wie die Solothurner Kantonspolizei am Freitag mitteilte. Das mit einer Walze beladene Sattelmotorfahrzeug war Richtung Autobahnzubringer unterwegs, als die aufgeladene Walze die Eisenbahnbrücke touchierte.

Durch die Wucht des Aufpralls verlor die Walze einen massiven Überrollbügel, der auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Dort kollidierte der Überrollbügel mit einem entgegenkommenden Lieferwagen, dessen Lenker leicht verletzt wurde.

Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten musste die Staadackerstrasse während rund anderthalb Stunden gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken beziffert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS