Alle News in Kürze

Marco Amato mit Jahrgang 1981 wechselt im kommenden September von Ernst & Young als neuer Finanzchef zu Leontec.

Leonteq

(sda-ats)

Leonteq, die auf Banken-IT und Investmentservice-Plattformen spezialisiert ist, bekommt ab nächstem September einen neuen Finanzchef: Marco Amato wird Roman Kurmann ablösen, der künftig mit seinen Kindern auf Reisen gehen und sich neuen Aufgaben widmen möchte.

Der neue Finanzchef Marco Amato (1981) ist Schweizer und italienischer Staatsangehörigkeit. Er ist derzeit Partner bei beim Beratungsunternehmen und Bilanzprüfer Ernst & Young im Bereich Assurance Financial Services Schweiz und Mitglied des Führungsteams im Bereich Financial Services. Bei Ernst & Young arbeitet er seit 2006, wie Leonteq am Mittwoch mitteilte.

Amato schloss an der Universität Zürich mit einem Advanced Master of International Business Law und an der Universität Basel mit einem Master of Business and Economics ab. Zudem ist er eidgenössisch diplomierter Wirtschaftsprüfer.

Leonteq ist eine Technologie- und Servicepartner für Anlagelösungen. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich und weiteren Büros in Genf, Monaco, Guernsey, Frankfurt, Paris, London oder Singapur und Hongkong einen Gewinn von 68 Millionen Franken.

Leonteq ist an der Schweizer Börse SIX kotiert. Grossaktionärin ist mit einem Anteil von 29 Prozent die Bankengruppe Raiffeisen mit ihrer Tochter Notenstein. Raiffeisen-Chef Patrik Gisel sowie der ehemalige Raiffeisen-Chef Pierin Vincenz sitzen denn auch im Verwaltungsrat.

sda-ats

 Alle News in Kürze