Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Grosse Ehre für Stephan Lichtsteiner. Der Captain der Schweizer Nationalmannschaft macht bei der Wahl der UEFA zum schönsten Tor der letzten Champions-League-Saison das Rennen.

Beim Treffer handelt es sich um das sehenswerte Volley-Tor des Juventus-Verteidigers im Champions-League-Gruppenspiel im vergangenen November bei Borussia Mönchengladbach. Lichtsteiner hämmerte den Ball nach schöner Vorarbeit von Paul Pogba aus vollem Lauf an Nationalmannschaftskollege Yann Sommer vorbei zum 1:1-Ausgleich.

Nur wenige Wochen zuvor hatte sich der 32-jährige Luzerner am Herz operieren lassen müssen.

Die Liste mit den zehn herrlichsten Treffer der Champions-League-Kampagne 2015/2016 wurde unter anderen von Sir Alex Ferguson, David Moyes und Mircea Lucescu zusammengestellt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS