Der FC Zürich geht wie erwartet eine längere Zusammenarbeit mit Trainer Ludovic Magnin ein. Der Stadtklub verlängert den Vertrag mit dem Schweizer Ex-Internationalen um zwei Jahre bis Sommer 2022.

Magnin amtet seit Februar 2018 als Chef des FCZ-Fanionteams. In den ersten Monaten seines Wirkens führte der vormalige Nachwuchscoach den Klub zum Cupsieg und in der Folgesaison in die Sechzehntelfinals der Europa League. Vor dem Auftakt in die Rückrunde der aktuellen Spielzeit liegt die Mannschaft in der Super League nach durchwachsenem Start auf Platz 4.

Magnins Vertrag wäre nach dieser Saison ausgelaufen. Präsident Ancillo Canepa hatte bereits angekündigt, dass er eine Verlängerung der Zusammenarbeit anstrebt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.