Lugano gewinnt bei Irelands Einstand


 Alle News in Kürze

Greg Ireland, der neue Trainer von Lugano, feiert einen erfolgreichen Einstand. In Genf gewinnt seine Mannschaft gegen Servette nach zweimaligem Rückstand den Strichkampf 3:2 nach Penaltyschiessen.

Zugegeben, der Einfluss von Ireland dürfte noch nicht allzu gross gewesen sein. Ohne ein Training zu leiten reiste der 51-jährige Kanadier mit Lugano zum ersten (Auswärts-)Spiel. Er dürfte zur Kenntnis genommen haben, dass seine Mannschaft zumindest im Penaltyschiessen ihr Talent ausnützte. Luca Fazzini, Linus Klasen und Damien Brunner sicherten ihrem Team mit den erfolgreich verwerteten Versuchen den Zusatzpunkt und den erst vierten Auswärtssieg in dieser Saison.

Dass bei Lugano nicht alles im Lot ist, musste Ireland ebenfalls zur Kenntnis nehmen. Im Powerplay zum Beispiel stellten sich die Bianconeri viel zu umständlich an. So verpassten sie den Dreipunktesieg in der Schlussphase, als sie während 81 Sekunden in doppelter Überzahl agieren konnten.

Die beiden Teams lieferten sich eine ausgeglichene Partie. Der Matchpuck für Servette wurde Nathan Gerbe aufgelegt. In der letzten Sekunde (!) der Verlängerung wurde er von Brunner zurückgehalten. Den fälligen Penalty aber verschoss der amerikanische Stürmer, der in der 3. Minute das 1:0 erzielt hatte.

Genève-Servette - Lugano 2:3 (2:1, 0:0, 0:1, 0:0) n.P.

5805 Zuschauer. - SR Koch/Vinnerborg, Gnemmi/Obwegeser. - Tore: 3. Gerbe (Slater, Wick/Ausschluss Brunner) 1:0. 7. Bertaggia (Wilson, Chiesa/Ausschluss Hofmann!) 1:1. 17. Spaling (Mercier, Gerbe) 2:1. 56. Sannitz (Bertaggia) 2:2. - Penaltyschiessen: Fazzini 0:1, Schweri -; Klasen 0:2, Gerbe -; Brunner 0:3, Almond 1:3; Martensson -, Simek -. - Strafen: 8mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Lugano. - PostFinance-Topskorer: Loeffel; Klasen.

Genève-Servette: Mayer; Loeffel, Mercier; Jacquemet, Fransson; Vukovic, Petschenig; Antonietti; Wick, Slater, Impose; Simek, Rubin, Schweri; Gerbe, Kast, Spaling; Traber, Almond, Douay; Riat.

Lugano: Merzlikins; Chiesa, Furrer; Ulmer, Wilson; Hirschi, Vauclair; Sartori, Ronchetti; Fazzini, Martensson, Klasen; Brunner, Zackrisson, Bürgler; Walker, Hofmann, Bertaggia; Reuille, Sannitz; Romanenghi.

Bemerkungen: Genève-Servette ohne Rod, Ehrhardt und Romy, Lugano ohne Morini, Fontana, Kparghai (alle verletzt), Gardner und Lapierre (beide gesperrt). Hofmann verletzt ausgeschieden (30.). Pfostenschuss Mercier (17.). Timeout Lugano (58.). Gerbe verschiesst Penalty (64:59).

SDA-ATS

 Alle News in Kürze