Alle News in Kürze

Die 30. Runde der Challenge League stand im Zeichen der Absage der Partie zwischen Schlusslicht Biel und Leader Lausanne-Sports. Ausserdem bleibt der FC Aarau zum 14. Mal in Folge ungeschlagen.

Die Sonntagnachmittagspartie in der neuen Bieler Arena wurde schon am Samstag offiziell abgesagt, nachdem die Bieler Spieler ihren Klub und die Liga darüber informiert hatten, dass sie bis zur Bezahlung der ausstehenden Löhne ihre Arbeit niederlegen würden. Die Swiss Football League betonte, dass die Mannschaft des FC Biel noch nicht generell aus der Meisterschaft zurückgezogen ist. Dennoch droht derzeit das Szenario, wonach Biel nicht nur die Partie der 30. Runde mit Forfait verlieren wird. Am nächsten Sonntag sollte Biel zu Hause gegen Wil antreten.

Das Schlamassel um Biel raubt der Challenge League die letzte Spannung. Lausannes Vorsprung auf Wil beträgt derzeit sieben Punkte. Lausanne wird aber mindestens die Partie gegen Biel noch 3:0 Forfait gewinnen. Ausserdem würde Lausanne gegenüber dem ersten Verfolger nochmals drei Punkte gutmachen, wenn sich Biel aus der Meisterschaft zurückziehen würde. Dann würden alle Bieler Spiele seit der Winterpause aus der Wertung genommen, Lausannes 2:3-Niederlage gegen Biel vom 19. März würde demnach gestrichen.

Am Tabellenende will der FC Le Mont den Klassenerhalt aber aus eigener Kraft schaffen. Le Mont zeigte gegen Aarau eine starke Leistung und führte nach einem Treffer von Luis Pimenta 68 Minuten lang 1:0. Am Ende schaffte es Aarau aber noch, seine Ungeschlagenheits-Serie (14 Spiele) zu wahren. Der von Marco Schällibaum trainierte Absteiger aus der Super League der letzten Saison schaffte gegen den Tabellenneunten Le Mont neun Minuten vor Schluss und in Unterzahl (nach einer Gelb-Roten Karte 36 Minuten vor Schluss gegen Garat) durch Innenverteidiger Stéphane Besle noch den glückhaften Ausgleich.

Chiasso - Schaffhausen 1:1 (0:0). - 674 Zuschauer. - SR Pache. - Tore: 82. Gül 0:1. 91. Ciarrocchi 1:1.

Le Mont - Aarau 1:1 (1:0). - 400 Zuschauer (in Baulmes). - SR Superczynski. - Tore: 14. Pimenta 1:0. 82. Besle 1:1. - Bemerkung: 54. Gelb-Rote Karte gegen Parat (Aarau).

Wohlen - Winterthur 0:2 (0:1). - 720 Zuschauer. - SR Schärli. - Tore: 26. Milani 0:1. 54. Cicek 0:2.

Am Montag: Neuchâtel Xamax - Wil (19.45 Uhr). - Abgesagt: Biel - Lausanne-Sport.

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 28/55 (54:31). 2. Wil 29/48 (49:37). 3. Aarau 30/44 (37:31). 4. Neuchâtel Xamax 29/43 (38:34). 5. Winterthur 30/42 (36:41). 6. Schaffhausen 29/37 (36:39). 7. Chiasso 30/35 (36:40). 8. Wohlen 30/35 (31:42). 9. Le Mont 30/28 (31:43). 10. Biel 29/26 (42:52).

sda-ats

 Alle News in Kürze