Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim schweren Verkehrsunfall im Fäsenstaubtunnel auf der Autobahn A4 vom Samstag ist eine Person ums Leben gekommen, mindestens zehn weitere wurden verletzt.

KEYSTONE/ENNIO LEANZA

(sda-ats)

Bei einer Massenkarambolage in Fäsenstaubtunnel der Autobahn A4 ist am Samstagmittag in Schaffhausen eine Person ums Leben gekommen. Mindestens zehn weitere wurden verletzt, einige leichter, andere schwerer.

In den schweren Auffahrunfall waren vier Personenwagen, ein Lastwagen und ein Reisecar verwickelt, wie Polizeisprecherin Cindy Beer auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Mehrere Ambulanzen sowie ein grosses Polizeiaufgebot waren vor Ort.

Die Polizei hat für Angehörige unter der Nummer 052 632 83 90 eine Hotline eingerichtet, wie das Onlineportal der Schaffhauser Nachrichten berichtete.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS