Alle News in Kürze

Die Engadinerstrasse nach dem Unfall. Einer der Töffs ging dabei in Flammen auf.

Quelle: Kapo GR

(sda-ats)

Beim Zusammenstoss zweier Motorräder auf der Strasse von Zernez GR nach Susch GR sind die beiden Fahrer schwer verletzt worden. Eine Mitfahrerin und ein dritter Motorradlenker mussten ebenfalls ins Spital gebracht werden.

Der Unfall passierte, als das mit zwei Personen besetzte Motorrad aus noch ungeklärten Gründen in die Strassenmitte geriet. Eine entgegenkommende Töfffahrerin konnte nicht mehr ausweichen und prallte in das andere Fahrzeug. Ein drittes Motorrad, das wenig später auf die Unfallstelle zufuhr, stürzte ebenfalls.

Der Töff des Paares ging in Flammen auf und musste von der Feuerwehr gelöscht werden, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit der Rega ins Spital nach Chur gebracht. Ebenfalls schwer verletzt wurde die entgegenkommende Töfffahrerin mit einem zweiten Helikopter ins Kantonsspital St. Gallen geflogen.

Ambulanzen brachten die Mitfahrerin und den dritten Fahrer ins Spital von Scuol gefahren. Die Strasse war für die Rettungsarbeiten während drei Stunden gesperrt.

sda-ats

 Alle News in Kürze