Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Migros will mit ihrer neuen Velo-Fachhandelskette Bike World den Schweizer Bikemarkt erobern.

Migros

(sda-ats)

Die Migros schaltet im Geschäft mit Velos einen Gang hoch. Unter dem Namen Bike World by SportXX lanciert die Detailhandelsriesin eine neue Velo-Fachhandelskette. Die ersten Geschäfte werden im März eröffnet. Im Herbst soll ein Onlineshop folgen.

Seinen ersten Fachhandelsshop eröffnet Bike World in einer Woche (2. März) in Volketswil ZH, wie die Migros am Donnerstag mitteilte. Im selben Monat folgen Eröffnungen in Muri bei Bern und in Winterthur.

In ihren Velo-Fachhandelsläden will die Migros 450 Bikes aus allen Segmenten wie Mountainbikes, City- und Trekkingsbikes, E-Bikes, Rennvelos, BMX und Kinderbikes anbieten. Unter anderem bietet die Migros die Bike-Marken Trek, Scott, Giant, Flyer, Haibike, Ghost, Tour de Suisse sowie ihre Eigenmarke Crosswave an. Dazu kommen Kleider, Zubehör und Ersatzteile sowie verschiedene Analyse und Testgeräte.

Die Läden sollen eine Verkaufsfläche zwischen 900 und 1200 Quadratmeter haben und über integrierte Werkstätten verfügen. Je nach Filialgrösse sollen 8 bis 10 Personen in den Läden arbeiten, davon die Hälfte in der Werkstatt.

Die Migros hat sich laut Mitteilung zum Ziel gesetzt, in den nächsten fünf Jahren das neue Fachhandelsformat Bike World in der ganzen Schweiz zu etablieren. Ab Herbst 2017 sollen Kunden das ganze Sortiment auch über einen Onlineshop bestellen können.

Die Migros hat bisher Velos in ihrem Sportgeschäft SportXX verkauft sowie E-Bikes in ihrem Elektromobilitäts-Laden m-way. Zudem gehört der Onlineshop für Bikezubehör Probikeshop seit 2011 zum Detailhändler.

SDA-ATS