Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ilka Stuhec gibt beim Weltcup-Finale in Aspen für den Slalom Forfait und macht Mikaela Shiffrin damit vorzeitig zur Gesamtweltcup-Siegerin.

Da Ilka Stuhec beim Slalom vom Samstag in Aspen nicht starten wird, steht Mikaela Shiffrin nun auch mathematisch als Gewinnerin des Gesamtweltcups fest. Die Amerikanerin hat vor den letzten zwei Rennen des Winters 198 Punkte Vorsprung auf die Slowenin. Dass sie die grosse Kugel als Nachfolgerin von Lara Gut gewinnen würde, darüber hatten seit längerem keine Zweifel mehr bestanden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS