Alle News in Kürze

Der verletzte Mountainbiker musste in dem unwegsamen Gelände von der Rega mit einer Winde geborgen werden.

KAPO GR

(sda-ats)

Am Samstagnachmittag ist ein 52-jähriger Mountainbiker in Valchava im Münstertal GR hundert Meter einen steilen Abhang hinuntergestürzt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Der 52-jährige Zürcher war mit seinem Bruder auf einem schmalen Waldweg unterwegs, als er vom Weg abkam und stürzte. Er landete schliesslich in einem Bachbett. Die Rega barg den Mann mit einer Winde aus dem unwegsamen Gelände, wie die Kantonspolizei Graubünden am Sonntag mitteilte.

sda-ats

 Alle News in Kürze