Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Oberschenkelverletzung, wegen der GC-Stürmer Munas Dabbur im Spiel gegen YB nach 72 Minuten passen musste, ist weniger schlimm als befürchtet. Der Israeli sollte bald wieder spielen können.

Wie die Medienabteilung der Grasshoppers mitteilte, ergab die MRI-Untersuchung am Montag keinen schwerwiegenden Befund. Die Oberschenkelverletzung, die sich der Goalgetter noch im alten Jahr zugezogen hatte und die ihn zu einer mehrwöchigen Pause zwang, ist nicht neu aufgebrochen.

Offen ist, ob Dabbur bereits nächsten Sonntag im Meisterschaftsspiel in Luzern wieder mittun kann.

SDA-ATS