Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Yannick Rathgeb von Fribourg-Gottéron befindet sich unter den letzten drei verbleibenden Kandidaten für die Wahl zum wertvollsten Spieler der Champions Hockey League.

Der 21-jährige Nationalverteidiger erzielte in der laufenden Kampagne in elf Spielen vier Tore und acht Assists für das Schlusslicht der NLA. Die zwei weiteren verbleibenden MVP-Kandidaten sind Lukas Pech (Sparta Prag) und Joel Lundqvist vom Freiburger Halbfinal-Gegner Frölunda Göteborg.

Der Gewinner der MVP-Wahl, der zu je einer Hälfte durch eine Expertenjury und eine Online-Abstimmung von Fans bestimmt wird, wird anlässlich des Finals am 7. Februar bekannt gegeben.

In der vergangenen Saison gewann die MVP-Wahl der Amerikaner Ryan Lasch, der seit dieser Saison beim Schweizer Meister SC Bern unter Vertrag steht.

SDA-ATS