Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Belgier Georges Leekens tritt nach bloss drei Monaten als Nationaltrainer von Algerien bereits wieder zurück.

Der 67-jährige Leekens ist mit den Nordafrikanern am Montag beim Afrika-Cup überraschend in der Vorrunde gescheitert. Algerien, der WM-Achtelfinalist von 2014, war in Gabun mit einer hochdotierten Mannschaft angetreten, galt als Favorit, gewann dann aber kein einziges Spiel.

SDA-ATS